Drucken

Hündin Vicky und Rüde Columbus haben Nachwuchs bekommen. Seit Sonntag, 12. Februar 2017, gibt es drei kleine Hündinnen mehr in dem Gehege der Neuguinea-Dingos. Auf unserer Seite gibt es dazu viele Fotos aus dem Gehege.

Unser langjähriges Mitglied Brita Günther hat die Trumler-Station besucht und viele Fotos von den Kleinen gemacht. Die drei Welpen sind bereits sehr menschenbezogen und neugierig. Die Eltern sind sehr vertraut mit Menschen, so dass der Kontakt mit ihren Welpen stressfrei für Eltern und Kinder ist. Seit 24. Februar haben die kleinen Dingos ihre Augen geöffnet.

Am 2. März krabbelte bereits vorwitzig einer der Welpen aus der Hütte, wo der Wurf untergebracht ist. Mamma Vicky hat aber sofort für Ordnung gesorgt und den Nachwuchs zurückgeholt. Die Kleinen erkunden bereits jetzt mit knapp vier Wochen das Gehege recht selbstständig und knabbern auch an Fleisch und Knochen. Bisher alles ohne jegliche Rangeleien.

Die fünf Dingos zeigen einträchtiges Familienleben, beide Eltern sind ständig bemüht die Kleinen zu belecken, lassen ihnen aber freien Lauf. Die beiden hatten sogar fünf Welpen zur Welt gebracht, aber leider sind zwei Welpen wieder nach kurzer Zeit verstorben.

Bildergalerie

myFlickr